Referenten

Der Programmkommission, bestehend aus Vertretern der Deutschen Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft der Sächsischen Krebsgesellschaft und der organisierten Selbsthilfe, ist es uns gelungen ein umfangreiches, vielfältiges Programm zusammen zu stellen und namhafte Referenten zu gewinnen.


Prof. Dr. med. Hans Helge Bartsch
Klinik für Tumorbiologie, Freiburg

Dr. med. Helge Bischoff
Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH, Heidelberg

Univ.-Prof. Dr. med. habil. Eckhard W. Breitbart
Dermatologisches Zentrum am Elbe Klinikum, Buxtehude

Dr. med. Johannes Bruns
Deutsche Krebsgesellschaft e.V., Berlin

Barbara Braun
Patientenbeirat der Deutschen Krebshilfe, Bonn

Ulrike Voß-Bös
Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V., Bülow

Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Cordes
Dortmund

Prof. Dr. med. Andreas Dietz
Universitätsklinikum Leipzig, Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohren-Heilkunde, Leipzig

Prof. Dr. med. habil. Dirk Fahlenkamp
Zeisigwaldkliniken Bethanien, Klinik für Urologie, Chemnitz

Prof. Dr. med. habil. Petra Feyer
Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin

Univ.-Prof. Dr. med. habil. Ursula G. Froster
Institut für angewandte Humangenetik und Onkogenetik Professor Froster, Zwenkau

Andrea Hahne
BRCA-Netzwerk, Königswinter

Dr. med. Jutta Hübner
Deutsche Krebsgesellschaft e.V., Berlin

Prof. Dr. med. habil. Dr. hc. Walter Jonat
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kiel

Iva Kurcová
The League Against Cancer Prague, Prag (CZ)

Prof. Dr. med. Moritz Koch
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie,   Dresden

Anja Koebel
Mitteldeutscher Rundfunk, Leipzig

Prof. Dr. med. habil. Uwe Köhler
Klinikum St.Georg gGmbH, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leipzig

Prof. Dr. med. Dieter Körholz
Universitätsklinikum Halle, Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Halle/S.

Dipl.-Psych. Antje Lehmann-Laue
Universitätsklinikum Leipzig, Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Leipzig

Frank Mädler
Landesverband der Kehlkopfoperierten Freistaat Sachsen e.V., Chemnitz

Dr. med. Jan Maschke
Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH, Hautklinik, Görlitz

Jutta Marr
SHG Leukämie und Lymphome, Dresden

Prof. Dr. phil. habil. Anja Mehnert
Universitätsklinikum Leipzig, Abteilung für Medi­zinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Leipzig

Karin Meißler
Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V., Bonn

Gerd Nettekoven
Deutsche Krebshilfe e.V., Bonn

Dr. med. Birgitt van Oorschot
Universitätsklinikum Würzburg, Klinik für Poliklinik und Strahlentherapie, Würzburg

Dr. h.c. Fritz Pleitgen
Deutsche Krebshilfe e.V., Bonn

Dr. Ralf Porzig
Sächsische Krebsgesellschaft e.V., Zwickau

Ralf Rambach
Deutsche Leukämie- und Lymphom-Hilfe e.V., Bonn

PD Dr. Kerstin Rhiem
Universitätsklinik Köln, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Köln

Prof. Dr. med. habil. Axel Rolle
Fachkrankenhaus Coswig, Thorax- und Gefäßchirurgie, Coswig

Dipl.-Sozialpädagogin Marie Rösler
Bremer Krebsgesellschaft e.V., Beratungsstelle Bremen-Mitte, Bremen

Prof. Dr. med. Ingolf Schiefke
Kliniken St. Georg gGmbH, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, Leipzig

Hilde Schulte
Patientenbeirat der Deutschen Krebshilfe, Bonn

 Dipl. Psych. Dr. Bianca Senf
Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen, Klinikum der J.W. Goethe-Universität, Frankfurt/M.

Prof. Dr. med. habil. Frank Steinbach
Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Urologische Klinik, Dresden

Prof. Dr. med. habil. Michael Stöckle
Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes, Homburg

Prof. Dr. med. Friedrich Weber
Kliniken der Stadt Köln gGmbH, Krankenhaus Merheim, Neurochirurgische Klinik, Köln

Tadeusz Wlodarczyk
Gladiator, Warschau (PL)


 Stand: August 2013