Presse

Gern können Sie sich mit Anfragen zur 5. Offenen Krebskonferenz am 19. Oktober 2013 im Hygienemuseum Dresden jederzeit an das OKK-Team der Sächsischen Krebsgesellschaft oder die Pressestellen der Partner Deutsche Krebshilfe in Bonn oder Deutsche Krebsgesellschaft in Berlin wenden.

Deutsche Krebshilfe e.V.
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christiana Tschoepe

Buschstr. 32

53113 Bonn
Telefon: 02 28/7 29 90-273
Telefax: 02 28/7 29 90–11
E-Maill: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sächsische Krebsgesellschaft e.V.
Dr. Ralf Porzig
Schlobigplatz 23
08056 Zwickau


Telefon:

03 75 - 28 14 03
Telefax:

03 75 - 28 14 04
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Dr. Katrin Mugele
Pressestelle der Deutschen Krebsgesellschaft
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Telefon: (030) 787 087 53 / (030) 781 686 9
Telefax: (03212) 781 686 9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Journalisten planen wir auf Anfrage gern Interview-, Foto- und Drehtermine und stellen den Kontakt zu den verschiedenen Referenten her.

Anlässlich des OKK 2013 führen wir darüber hinaus eine Pressekonferenz durch. Über das Programm der Pressekonferenz und die Pressematerialien werden wir sie frühzeitig informieren und Ihnen die entsprechenden Unterlagen zusätzlich auch noch zum Download bereitstellen.

Pressemeldungen

Hier finden Sie die bereits durch den Veranstalter veröffentlichten Pressemitteilungen zum Download

Akkreditierung

Wenn Sie sich akkreditieren möchten machen Sie bitte die folgenden Angaben: